Schalomabend 26. Januar 2015: Indien

Schalomabend: Indien

Drei Wochen lang war die Wethenerin Gisela Storch-Sinemus in Südindien unterwegs. „Indien von Mensch zu Mensch“ war die Reise überschrieben, die von Schwester Myriam, ebenfalls aus Wethen, gemeinsam mit einer Kollegin aus der Schweiz geleitet wurde.
Davon erzählen die beiden Wethener Frauen beim Schalomabend der Ökumenischen Gemeinschaft am Montag, den 26. Januar 2015 um 19.45 Uhr im „Schafstall“ des Laurentiushofs, Mittelstr. 4.

Die Reisenden verstanden sich nicht als Touristen, sondern als Besucher verschiedener sozialer Projekte, die von früheren Reisenden unterstützt werden, und als Interessierte an der Begegnung auf Augenhöhe mit Angehörigen von sieben Weltreligionen. Sie stöhnten unter der Hitze in Kerala, begeisterten sich an wunderbarer Natur und aßen zusammen mit Straßenkindern und in einem Frauenhaus. Einige indische Zutaten haben sie mitgebracht nach Wethen – der Abend beginnt mit einem kleinen Imbiss. Dazu gibt es Bilder und kleine Videos. Der Eintritt ist frei.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.