Checkpoint-Beobachtung, Präsenz bei Schikane und Hauszerstörung

Aktuelle Erfahrungen eines ökumenischen Begleiters in Palästina und Israel

Schalomabend am Montag, 23.10.2017, Beginn 19.45 Uhr mit einem Imbiss im „Schafstall“ des Laurentiushofes, Mittelstr. 4 in Diemelstadt-Wethen.

Referent des Abends ist Dr. Reinhard Voß (Diemelstadt-Wethen), der im Sommer dieses Jahres für drei Monate in Palästina und Israel tätig war, um dort die Menschenrechtssituation unter der israelischen Besatzung in Jerusalem, Bethlehem und Umgebung zu beobachten. Er wird in Wort und Bild von seinen Eindrücken und Erfahrungen berichten. Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich willkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.