Schalomabend am 23. Juli: Mehr als Bier und böhmische Dörfer

Tschechien, Land und Leute heute

Einladung zum Schalomabend der Ökumenischen Gemeinschaft Wethen
Beginn: 19.45 Uhr mit einem Imbiss im „Schafstall“ (Versammlungsraum) des
Laurentiushofes, Mittelstr. 4 in Diemelstadt-Wethen
Eintritt frei, Spenden willkommen.

Tschechien, ein europäisches Land, von dem man hier wenig weiß. Die letzten Nationalwahlen mit einem neuen illustren Ministerpräsidenten Andrej Babiš, sind dem einen und der anderen in Erinnerung. Aber sonst? Prag kennt man, Pilsener Urquell als Biersorte auch, aber sonst? Böhmische Dörfer. Marie Capkova, Budweis und Jiri Konecny, Brünn, beide ehrenamtlich Engagierte in der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Tschechiens, berichten an diesem Abend aus erster Hand über das Leben in der Tschechischen Republik, über die wirtschaftliche, politische und religiöse Situation. Kein wissenschaftlicher Vortrag, aber Eindrücke und Erfahrungen von aktiven Christ*innen.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.