Schalomabend am 25.3.2019: Thesen zur Lage der Welt

Ein Erschrecken greift um sich – das Aufwachen beginnt

Einladung zum Schalomabend der Ökumenischen Gemeinschaft Wethen
am Montag, den 25. März 2019; Beginn: 19.30 Uhr mit einem Imbiss im „Schafstall“ (Versammlungsraum) des Laurentiushofes, Mittelstrasse 4 in Diemelstadt Wethen

Kein Eintritt, Spenden willkommen

Die jüngsten Aussagen des Weltklimaberichtes zeigen: Es ist nicht fünf vor zwölf, sondern eher fünf nach zwölf. D.h. die Klimaerwärmung geht viel schneller voran, als bisher gedacht. Hinzu kommt die wachsende Reichtums-Armutsschere: Das Vermögen der Milliardäre ist in den letzten Jahren um 12% gewachsen, das Vermögen der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung um 11% gesunken. Damit einher geht der Rückfall in nationale Egoismen, Fremdenfeindlichkeit und in das alte Wettrüsten auch mit Atomwaffen. Die Erschütterung greift um sich, aber ebenso das Aufwachen vieler Menschen. Dies zum Beispiel durch die Initiative Scientists for Future, in der sich viele Wissenschaftler für eine radikale Änderung der Umweltpolitik einsetzen. An diesem Abend soll es dazu und zu unseren Möglichkeiten einen Austausch geben.
Unser Referent Bernd Winkelmann ist Evangelischer Theologe, Mitglied der Akademie Solidarische Ökonomie und Verfasser verschiedener Bücher, u.a. zu Alternativen zur herrschenden Wirtschafts(un)ordnung.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.