Schalomabend am 27.05.2019: Forstbetrieb Stefani in Wethen

Der Klimawandel verändert den Wald auf dramatische Weise. Die Veränderungen stellen auch den Forstbetrieb vor neue Aufgaben und Herausforderungen.

In Wethen hat jeder den Namen schon einmal gehört: „Forstbetrieb Stefani“. Was passiert dort, was wird da eigentlich gemacht? Als mittelständisches Unternehmen mit rund 30 Mitarbeitern ist der Betrieb in fast allen forstlichen Bereichen tätig. Dabei liegt der Schwerpunkt mit fünf Harvestersystemen in der hochmechanisierten Holzernte. In einem Umkreis von ca. 100 km liegt das Einsatzgebiet, in dem von der Fällung von Einzelbäumen bis zu großen Rodungsmaßnahmen und der Pflanzung von neuen Bäumen alle forstlichen Arbeiten angeboten werden.

Michael Stefani wird als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.

Beginn: 19.30 Uhr mit einem Imbiss im „Schafstall“ (Versammlungsraum) des Laurentiushofes Mittelstrasse 4 in Wethen.
Eintritt frei, Spenden willkommen

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.