Alltägliches

Wir wollen nicht nur bei besonderen Verabredungen und Veranstaltungen, sondern auch im Alltag in verbindlicher und ganzheitlicher Weise miteinander leben. Vieles von unserer Gemeinschaft erleben wir in informellen Begegnungen:

  • Gegenseitige Einladungen zum Essen in den Hausgemeinschaften
  • Angebot zum gemeinsamen Essen einmal wöchentlich für Mitglieder, die nicht in Hausgemeinschaften leben, und
  • Offenes Cafe jeden Mittwoch Nachmittag im „Steinofen“
  • Runden zum gemeinsamen Samstag-Frühstück mehrmals im Jahr bei wechselnden Gastgebern
  • Etwa einmal im Monat treffen sich die drei derzeit existierenden Nachbarschaftsgruppen, oft verbunden mit einer gemeinsamen Mahlzeit.
  • Zur Weiterentwicklung des Gruppenlebens hilft uns eine Supervision mit externen Begleitern im Wechsel mit internen Treffen.
  • Wir versuchen auf vielerlei Weisen, uns untereinander zu helfen und die Älteren in unserer Gemeinschaft zu unterstützen.
  • Teilen und Tauschen (Carsharing, Kleidertausch, Trödeltausch, Büchertausch) spart Ressourcen und fördert soziale Kontakte.
  • Einmal im Monat veranstaltet die Hausgemeinschaft „Flamme“ eine  Kreativwerkstatt mit Malen.
  • Zu unserem Leben gehört neben dem Alltag natürlich auch, gemeinsam Feste zu feiern, Geburtstage, Feste im Kirchenjahr usw.
  • Geistliche Orientierung und Stärkung suchen und finden wir in unterschiedlichen spirituellen Angeboten.